Eltern-Kollegiums-Kreis

Eltern-Kollegiums-Kreis

Eltern-Kollegiums-Kreis

Der Eltern-Kollegiums-Kreis (EKK) ist ein Gremium aus je 2 Elternvertrete:innen aller Klassenstufen und Vertreter:innen der Lehrer:innen und des Hortes. Der Kreis trifft sich einmal monatlich, um über Themen der Schulgemeinschaft zu beraten. Der EKK ist Bindeglied zwischen Eltern, Pädagog:innen, Verein, den verschiedenen Arbeitskreisen sowie dem Schulumfeld; und soll mit seinen Empfehlungen die Entscheidungsfindung und Meinungsbildung unterstützen.
Benötigt ein Thema eine differenzierte Betrachtung, bilden sich in Zusammenarbeit mit Mitgliedern anderer Kreise neue ggf. temporäre Arbeitsgruppen, die sich intensiver mit dem Sachverhalt beschäftigen.
Die Ergebnisse des Eltern-Kollegiums-Kreis werden durch die jeweiligen Vertreter:innen in die Elternabende und die Schulkonferenz getragen.

Der EKK möchte mit seiner Arbeit:

  • Verantwortung im Erziehungsfeld „Kinder-Elternhaus-Schule“ wahrnehmen
  • Das Kollegium unterstützen
  • Das Gesicht der Schule mitgestalten
  • Den Kontakt zwischen Eltern und Pädagog*Innen stärken
  • Eltern informieren und Kommunikationswege schaffen
  • Zur positiven Außendarstellung der Schule beitragen
  • Strukturen und Netzwerke herstellen und stabilisieren
  • Transparenz schaffen